Körperorientierte Psychotherapie bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Psychotherapie
Übersicht
Patienten-Forum
Klinik-Suche
 

Körperorientierte Psychotherapie

Als Körperorientierte Psychotherapie werden verschiedene Methoden bezeichnet, die Körper und Geist (Psyche) als eine untrennbare Einheit betrachten. Der Körper wird als Zugang zum "Selbst" betrachtet.

Diese Betrachtungsweise glaubt, dass Gefühle fließende Kräfte darstellen würden, wenn sie einen "gesunden und harmonischen Ausdruck" fänden. Werde dieser Ausdruck behindert, so staue sich diese Kraft, was die verschiedensten Auswirkungen auf das "Körper-Bewusstsein" haben und langfristig sogar krank machen könne.

Auf diesen Theorien fußen verschiedenste Methoden wie z.B. Alexander Lowens "Bioenergetik", Gerda Boyesens "Biodynamik", Ida Rolfs "Rolfing" und das "Rebalancing". Methoden wie "Rebirthing" oder "holotropes Atmen" berücksichtigen zusätzlich die Rolle des Atmung als Teil des Körpergeschehens. Seit den 90er Jahren entwickelt sich in Deutschland die "Tantramassage", die neben der Atmung und dem gesamten Körper auch den Intimbereich in die Behandlung mit einbezieht.
Die Zugehörigkeit zu den körperorientierten Psychotherapien ist jedoch teilweise strittig.

Bereits im Yoga, einem philosophisch-religiösem Meditationssystem aus Indien, wurde die Einsicht der Einheit von Körper, Geist (Psyche) umgesetzt. Entstanden sind u.a. Hatha-Yoga und Prana-Yoga. Auch Taijiquan, eine langsamen Bewegungsmeditation aus dem chinesischen Kulturkreis, legt diese Einsicht zugrunde. Die im 20. Jahrhundert entstandene körperorientierte Psychotherapie ordnet sich selbst in diese Tradition ein. Sie behauptet, Hilfe, Anleitung und Einstieg in Meditation zu sein, Heilungsprozesse von innen heraus zu fördern, aus Alltagsneurosen zu helfen und sogar Selbstfindung und Selbsterfahrung zu unterstützen. Der Stellenwert von Meditation für persönliche Heilungs- und Wachstumsprozesse ist allerdings umstritten.

Die positive Resonanz findet Niederschlag in vielfältigen Schriften von Dalai Lama, Bhaghwan Shree Rajneesh, Krishnamurti und anderen zeitgenössischen spirituellen Lehrern.

Jüngste Entwicklung

In den letzten zwanzig Jahren gab es einen bedeutenden Paradigmenwechsel in der körperorientierten Psychotherapie. Bislang hatten sich die Neo- Reichianer "Körpertherapeuten" genannt. Seit der Annäherung an die Tiefenpsychologie gibt es nun den Begriff der Körperpsychotherapie, der identisch mit dem Begriff körperorientierte Psychotherapie ist. Man möchte hier gerne den Schwerpunkt auf das Wort "Psychotherapie" legen. Die "European Association for Bodypsychotherapy", die auch die Mitinitiatorin der "American Association for Bodypsychotherapy" ist, setzt die weltweiten begrifflichen und ethischen Standards.

Wirksamkeitserwägungen


Psychosomatische Kliniken in Deutschland und auf der ganzen Welt haben ein ähnlich ganzheitliches Verständnis von Heilung. Psychosomatische Kliniken (z. B. Bad Grönenbach) tragen dem Zusammenwirken von Körper und Geist Rechnung.

Auch der Umstand, dass einige Krankenkassen zwischenzeitlich die kombinierenden Behandlungsmethoden der "körperorientierten Psychotherapie" in der Einzeltherapie bezahlen, kann als ein Hinweis auf die Wirksamkeit dieser Behandlungsmethoden verstanden werden.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.