Ganser-Syndrom bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Psychiatrie
Übersicht
Laborwerte
Klinik-Suche
 

Ganser-Syndrom

Das Ganser-Syndrom ist ein über 100 Jahre lang bekanntes KrankheitsSymptom|bild aus der Psychiatrie und wird auch als "Pseudodebilität|Pseudodemenz", "Pseudodebilität", oder "hysterischer Apathie, Dämmerzustand" bezeichnet.

Zusammen mit dem psychogenen Dämmerzustand, der ''psychogenen Verwirrtheit'', der ''Multiplen Persönlichkeitsstörung'' wird es in der ICD-10 unter der Ziffer ''F 44.8'' eingeordnet. Das Ganser-Syndrom gilt gemäß der ICD-10 als "dissoziative Störung".

Symptome und Beschwerden

Typisch ist das Vorbeiantworten auch auf einfachste Fragen, etwa ''3 + 4 = 8 oder Farbe der Sonne = grün''. Die Frage wird also anscheinend verstanden, da in der richtigen Kategorie geantwortet wird, aber bewusst oder unbewusst antwortet der Patient falsch. Betroffen sind vor allem Männer jüngeren bis mittleren Alters.

Folgen und Komplikationen

Die Betroffenen werden für "verrückt" oder "dumm" gehalten und dementsprechend behandelt. Es kann zu schulischem, beruflichen und sozialem Versagen, zu Isolation sowie zu Eheproblemen kommen.

Das Ganser-Syndrom kann mit anderen psychischen Störungen verwechselt werden, etwa mit einer Demenz, so dass es zu einer Einweisung in eine Psychiatrische Klinik oder in ein Alters- oder Pflegeheim kommt.

Ursachen

Ursprünglich wurde angenommen, dass es sich um die Simulation einer Geisteskrankheit in belastenden Situationen handelt (zum Beispiel als Ausdruck einer Gefängnispsychose). Heute ist umstritten, ob die Patienten simulieren oder tatsächlich überzeugt sind, richtig zu antworten. Möglicherweise handelt es sich um eine dissoziative Störung.

Vergleichbare Symptome können auch bei organischen Hirnschaden|Hirnerkrankungen, beispielsweise nach Schlaganfall oder bei Hirntumoren auftreten.

Behandlung

Die Behandlung des Ganser-Syndroms ist meist schwierig. Es gibt Versuche mit Verhaltenstherapie.

Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.