Phäochromozytom bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Krebs
Übersicht Krebs
Forum zum Thema Krebs
Krebs-Klinik-Suche
Krankheiten von A-Z
Laborwerte (Blut, Urin etc.)
 

Phäochromozytom

Das Phäochromozytom ist eine der häufigsten Erkrankung des Nebennierenmark|Nebennierenmarkes. Es handelt sich um einen Tumor der Katecholamin|Katecholamine produziert (Noradrenalin, Adrenalin und Metanephrine). Phäochromozytome kommen auch in den Nervenzellen des thorakalen und abdominalen Grenzstrangs vor, ihre chromaffinen Zellen produzieren vor allem Noradrenalin. Nur 10 % der Phäochromozytome sind maligne.

Symptome: Der Patient klagt vor allem über einen anfallsartigen Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Herzrasen und Schwitzen.

Die Diagnose basiert immer auf einen biochemischen Nachweis der Katecholamine im Urin und Blutplasma, anschließend folgt die Lokalisationsdiagnostik und Feststellung der Größe. Dabei spielt die Computertomographie und die nuklearmedizinische Methode des MIBG-Scans (Metaiodobenzylguanidin) eine herausragende Rolle. Diese Substanz lagert sich vornehmlich in den betroffenen chromaffinen Zellen des Phäochromozytoms ab.

Die Therapie ist immer die Operation, dabei muss darauf geachtet werden, dass mindestens eine Woche vor dem Eingriff eine Senkung des Blutdruckes mit einem alpha-Blocker begonnen wird (Bsp.: Phenoxybenzamin). Alle 2 Jahre erfolgt dann eine Nachsorgeuntersuchung, da das Phäochromozytom die Erstmanifestation einer Multiple endokrine Neoplasie|multiplen endokrinen Neoplasie sein kann.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Kontakt