Otitis media bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Übersicht HNO
Krankheiten von A-Z
Laborwerte (Blut, Urin etc.)
 

Otitis media

Die im allgemeinen deutschen Sprachgebrauch als Mittelohrentzündung bezeichnete Otitis media ist eine stark schmerzhafte Entzündung der Schleimhäute des Mittelohrs.

Klinisch werden die '''Otitis media acuta (akute Mittelohrentzündung) und die Otitis media chronica''' (chronische Mittelohrentzündung) unterschieden.

Die akute Mittelohrentzündung tritt häufig im Alter von 4-6 Jahren auf, weil die Eustachische Röhre klein ist und durch Schwellung oder vergrößerte Rachenmandeln leicht verschlossen werden kann.

Symptome

  • Ohrenschmerzen
  • Fieber
  • Hörminderung
  • gerötetes, vorgewöbltes Trommelfell

Ursachen

Auslöser der akuten Mittelohrentzündung ist meistens ein viraler Infekt, der zu einer Schwellung der Schleimhäute im Bereich des Nasen-Rachen-Raumes führt. Durch diese Schleimhautschwellung wird der Druckausgleich des Mittelohres über die Eustachische Röhre behindert. In der Folge sammeln sich Sekrete im Mittelohr, die als Nährboden für Bakterien dienen (meist beta-hämolysierende Streptokokken).

Therapie

  • Bettruhe
  • abschwellende Nasensprays oder -tropfen
  • Schmerzmittel, z.B. Paracetamol
  • Antibiotika sind nicht immer erforderlich. In Abhängigkeit von der Schwere und Art der Mittelohrentzündung entscheidet der Arzt, ob Antibiotika notwendig sind. Bei schweren Verläufen und drohenden Komplikationen ist eine Antibiotika-Therapie dringend erforderlich !
  • Parazentese (Trommelfellschlitzung) ist bei schweren Verläufen oder drohenden Komplikationen angezeigt.

Komplikationen

  • Trommelfelldefekte sind häufige Komplikation der Otitis media sind, die jedoch oft wieder verheilen.
  • Dauerhafte Schwerhörigkeit ist Folge des Übergreifens der Entzündung auf das Innenohr.
  • Entzündung des knöchernen Warzenfortsatzes unter dem Ohr Mastoiditis, Hirnhautentzündungen, entzündliche Hirnabzesse Fazialisparese|Gesichtsnervlähmung, Pyramidenspitzeneiterung, Hirnvenenthrombosee sind seltene aber schwere Komplikationen.

Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.