Pseudomembranöse Colitis bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Infektionskrankheiten
Übersicht
Forum zu diesem Thema
Krankheiten von A-Z
Laborwerte (Blut, Urin etc.)
 

Pseudomembranöse Colitis

mit teilweise sehr schwerem Verlauf entstehen, die lebensbedrohlichen Flüssigkeitsverlust durch (blutige) Durchfälle beinhalten kann.
Das Gift der Clostridium difficile zerstört dabei die Schleimhautschichten und es kommt zu "vulkanartigen" Fibrinausschwitzungen, die in der Koloskopie als "Katzenköpfe" beschrieben werden.


Therapie: Neben ausreichender Flüssigkeitszufuhr (Infusionen) werden in der Regel Antibiotikum|Antibiotika wie Nitroimidazol|Metronidazol oder Vancomycin verabreicht, um eine Normalisierung der Darmflora zu bewirken.
Kategorie:Infektionskrankheit
Kategorie:Gastroenterologie

Gesundheitshinweis
en:Pseudomembranous colitis

Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.