Logotherapie bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Psychotherapie
Übersicht
Patienten-Forum
Klinik-Suche
 

Logotherapie

Logotherapie (vom griechischen ''logos'' = ''der Sinn'' abgeleitet) ist die dritte Wiener Schule der Psychotherapie neben der Psychoanalyse Sigmund Freuds und der Individualpsychologie Alfred Adlers. Ihr Begründer ist Viktor E. Frankl.

Die Logotherapie geht davon aus, daß der Mensch existentiell auf Sinn ausgerichtet ist und nicht erfülltes Sinnerleben zu psychischen Krankheiten führen kann; desgleichen begleitet psychische Erkrankungen ein eingeschränkter Sinnbezug. Logotherapie unterstützt einen, Lebenslagen sinnvoll auszufüllen oder um zu bewerten. Ein Extremfall sind noogene Neurosen, bei denen Lebenssinn fehlt.

Eigenständiges Therapieverfahren in Österreich, in Deutschland nicht von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und nicht finanziert.

Die Grundlagen

Frankl kritisiert Psychoanalyse und Individualpsychologie in seiner "dimensionalen Anthropologie". Menschen haben drei Dimensionen:

1. physisch (Leib),

2. psychisch (Psyche) und noetisch (Geist).

Während die physische und die psychische Dimension in engem Zusammenhang stehen (psychophysischer Parallelismus) kann sich der Mensch aufgrund seiner geistigen Dimension über sein Psychophysikum erheben. Nur das Psychophysikum kann erkranken, die noetische Dimension des Menschen bleibt heil und steht jenseits jeder Krankheit.

Vertreter

Im Bereich der Bundesrepublik Deutschland hatte Elisabeth Lukas die Logotherapie bekannt gemacht; sie vertritt eine sich eng an die Franklschen Gedanken anlehnende Logotherapie. Alfried Längle hat die Logotherapie besonders in Österreich vertreten, dann aber als Ergänzung zur klassischen Logotherapie die Existenzanalyse als Psychotherapie maßgeblich weiterentwickelt.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.