Psychiater bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Psychiatrie
Übersicht
Laborwerte
Klinik-Suche
 

Psychiater

Titel eines Arztes mit zusätzlicher Fachausbildung zum Psychiater. Als solcher beschäftigt
er sich mit der Diagnose, Behandlung und Forschung|Erforschung von Erkrankungen oder
Störungen des Geistes oder der Seele des Menschen. Dabei betrachtet er insbesondere die
Beziehungen zwischen Körper und Geist und deren gegenseitige Beeinflussung.

Das Fachgebiet des Psychiaters ist die ''Psychiatrie''und überschneidet sich inhaltlich mit der
Psychologie, insbesondere der klinischen Psychologie bzw. der psychologische psychologischen Psychotherapie, der Psychosomatik, der Neurologie und der allgemeinen Medizin.

Voraussetzungen

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Medizin,
  • die Approbation als Arzt
  • eine Facharztausbildung in einer Krankenhausfachabteilung für Psychiatrie
  • die Zusatzausbildung in einer Krankenhausfachabteilung für Neurologie
  • Erfolgreiches Ablegen der Facharztprüfung zum Psychiater
Seit einigen Jahren ist zusätzlich eine dreijährige Ausbildung zum Psychotherapeuten für Psychiater und Psychologen möglich, wodurch ein Psychologe den Titel des psychologischen Psychotherapeuten und der Psychiater den Titel Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie erlangt.

Berühmte Psychiater

  • Alfred Adler (1870-1937)
  • Théophile Alajouanine (1890-1980; Nachfolger von Jean-Martin Charcot an der Hôpital Salpêtrière|Salpêtrière)
  • Alois Alzheimer (1864-1915; Erstbeschreiber der nach ihm benannten Alzheimerschen Krankheit)
  • Franco Basaglia (1924-1980 Venedig; hat die Schließung der Irrenanstalten in Italien betrieben)
  • Hans Berger (1873-1941 Jena; Entdecker des Elektroencephalogramm (EEG); Schüler von Otto Binswanger).
  • Eric Berne (1910-1970)
  • Otto Binswanger (1852?1929 Jena)
  • Eugen Bleuler (1857-1939; Schüler und Nachfolger von Forel im Burghölzli)
  • Karl Bonhoeffer (1868-?1948)
  • Oswald Bumke (1877-1950; Nachfolger von Alzheimer in Breslau und Nachfolger von Kraepelin in München)
  • Paul Flechsig (1847-1929 Leipzig)
  • Auguste Forel (1848-1931; Burghölzli)
  • Sigmund Freud (1856-1939)
  • Wilhelm Griesinger (1817-1868; Burghölzli)
  • Alfred Hoche (1865-1943)
  • Heinrich Hoffmann (1809-1894; auch Autor des Struwwelpeters)
  • Karl Jaspers (1883-1969)
  • Carl Gustav Jung (1875-1961; Burghölzli)
  • Karl Ludwig Kahlbaum (1828-1899), erarbeitete neue Gliederung der Krankheitsbilder
  • Radovan Karad (1945; vom UN-Tribunal in Den Haag wegen Völkermordes angeklagt und gesucht)
  • Emil Kraepelin (1856-1926)
  • Arthur Kronfeld (1886-1941)
  • Elisabeth Kübler-Ross (1926-2004)
  • Ronald D. Laing (1927-1989)
  • Leo Navratil (1921; österr. Psychiater, der sich v.a. mit der Kunst psychiatrisierter Menschen beschäftigt hat)
  • Ernst Gottlob Pienitz (1777-1853) ? Psychatriereformer
  • Hans Prinzhorn (1886-1933)
  • Johann Christian Reil (1759-1813; Vater der Allgemeinen und Integrativen Psychiaterie und Psychotherapie)
  • Kurt Schneider (1887-1967)
  • Johannes Heinrich Schultz (1884-1970)
  • Thomas Szasz (1920; radikaler Kritiker psychiatrischer Zwangsinterventionen)
  • Karl Wilmanns (1873-1945)

Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.