Kinderpsychiatrie bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Psychiatrie
Übersicht
Laborwerte
Klinik-Suche
 

Kinderpsychiatrie

Die Kinderpsychiatrie (eigentlich "Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie") ist ein medizinisches Fachgebiet, das sich mit der Diagnostik, Therapie und Prävention der Psyche|psychischen Krankheiten des Kinder- und Jugendalters befasst, es stellt somit die Schnittstelle der allgemeinen Psychiatrie und der Pädiatrie dar, es ist ein der Neuropädiatrie nahestehendes Fach.

Die Kinder- und Jugendpsychiatrie

Das Bild der Kinder- und Jugendpsychiatrie in der Öffentlichkeit ist geprägt von der Erkrankung Aufmerksamkeitsdefizitstörung- AD(H)S und ihrer Behandlung mit Methylphenidat Ritalin, welche als häufigste psychiatrische Erkrankung bei Kindern und Jugendlichen auch einen großen Teil der kinderpsychiatrischen Arbeit ausmacht und in mehr oder minder regelmäßigen Abständen das rege Interesse der Medien weckt. Doch spielen beispielsweise auch Autismus, Angst- und Persönlichkeitsstörungen und natürlich die sehr speziellen und variablen Probleme der Pubertät in der Kinder- und Jugendpsychiatrie eine große Rolle.

Gerade dort, wo die weitläufig als zumindest suspekt empfundene Psychiatrie mit der Therapie von Kindern und Jugendlichen beginnt, ist die Sensibilität gegenüber der Thematik besonders stark ausgeprägt. Die Vorstellung eines kleinen Kindes auf Drogen, das von naturwissenschaftlich ausgebildeten, ignoranten Ärzten in die klinisch-sterile Umgebung eines Krankenhauszimmers, einer "Irrenanstalt", fern der elterlichen Geborgenheit, gesperrt wird, eine verbreitete Assoziation mit dem Begriff der Kinderpsychiatrie, weckt in den meisten Menschen heftige Emotionen. Für die weitläufig schlecht aufgeklärte Bevölkerung zeichnen Halbinformationen, einseitige Berichterstattung und widersprüchliche Aussagen seitens der Ärzteschaft, der Pharmaindustrie und der Antipsychiatrie ein groteskes und schwer zu bewertendes Bild der Kinderpsychiatrie, das Ideologien und sensationswütigen Medien einen Nährboden bietet, von dem aus die Ängste der Menschen noch weiter geschürt werden können.

Ideologien wie der rein-Materialismus|materialistisch-biologische Therapieansatz auf der einen und der romantisch-psychiatrieablehnende auf der anderen Seite verdecken oftmals, dass sowohl die Kinderpsychologie als auch die Pharmakotherapie in der Kinderpsychiatrie eng miteinander verwoben sind, dass Psychopharmaka oft nur Wegbereiter für eine anschließende Psychotherapie sind.

Der Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Um nach einem absolvierten Medizinstudium in Deutschland als ''Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie'' tätig zu werden, bedarf es einer fünfjährigen Weiterbildungszeit, von der zwei Jahre im Stationsdienst abgeleistet werden müssen:
  • 1 Jahr Pädiatrie oder Psychiatrie und Psychotherapie oder Psychosomatische Medizin, hierauf anrechenbar:
  • 1/2 Jahr Neurologie
  • 4 Jahre Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, davon 2 Jahre Stationsdienst
Zur Anmeldung zur Facharztprüfung ist es nötig, u.a. lehrpsychotherapeutische Stunden sowie Teilnahme an Balint-Gruppe|Balint- und Supervisionsgruppen nachzuweisen.

Die Bezeichnung "Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie" wurde 1993 im Zuge der neuen Weiterbildungsordnung der Bundesärztekammer eingeführt und löste den 1968 eingeführten Titel "Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie" ab.

Statistiken

  • Am 1. Januar 2001 waren 436 Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie registriert, von denen 173 niedergelassen waren. 35 übten keine ärztliche Tätigkeit aus.

Quellen und Literatur

  • http://www.dgkjp.de Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
  • http://www.blaek.de/weiterbildung/wbo_2004/download/WBO/B/KinderJugPsych.pdf Bayerische Landesärztekammer zur Weiterbildung zum FA Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
  • Via medici-Buchreihe: Berufsplaner Arzt; Markus Vieten, Thieme Verlag, ISBN 3131161051
  • Irren ist menschlich - Lehrbuch der Psychiatrie und Psychotherapie; Klaus Dörner, Ursula Plog & Christine Teller; Psychiatrie-Verlag; ISBN 3884144006
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie; Helmut Remschmidt, Thieme Verlag, ISBN 3135766039 (Lehrbuch

Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.