Dialektisch-Behaviorale Therapie für Adoleszente bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Psychiatrie
Übersicht
Laborwerte
Klinik-Suche
 

Dialektisch-Behaviorale Therapie für Adoleszente

Dialektisch-Behaviorale Therapie für Adoleszente (DBT-A) ist Adaption der DBT nach Marsha M. Linehan für Jugendliche.

Es handelt sich um ein Behandlungskonzept, dass auf Elementen der Verhaltenstherapie und Zen-Meditation basiert.

Zielgruppe

Jugendliche, die selbstverletzende oder parasuizidale Verhaltensmuster oder Symptome einer beginnenden Borderline-Störung zeigen. Aber nicht nur der Jugendliche wird in die Therapie eingebunden, sondern auch ein Elternteil sollte möglichst an den Gruppensitzungen teilnehmen.

Bausteine

Die DBT-A besteht aus einer Kombination zwischen Einzel- und Gruppentherapie. In der Gruppentherapie werden folgende Themengebiete behandelt:

- Achtsamkeit

- Stresstoleranz

- Emotionsregelung

- Zwischenmenschliche Fertigkeiten

- "Walking the Middle Path"

Erklärungsmodell

Selbstverletzendes oder parasuizidales Verhalten ist oft Folge von beeinträchtigter Emotionsregelung, verminderter Stresstoleranz und "Alles-oder-Nichts"-Denken.

Behandlungsansatz

Es sollen entsprechend dem Erklärungsmodell Fertigkeiten vermittelt werden und da es sich um Minderjährige handelt, ist es sinnvoll auch einen Elternteil mit zu unterweisen, um so eine Erhöhung der Stresstoleranz, eine Verbesserung der Emotionsregelung und einen Abbau des "Alles-oder-Nichts"-Denkens zu bewirken .

Literatur

  • Marsha M. Linehan: Dialektisch Behaviorale Therapie der Borderline-Persönlichkeitsstörung. CIP-Medien. ISBN 3980307484
  • Martin Bohus: Borderline-Störung. Hogrefe-Verlag. ISBN 3801710963

Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.