Columbus-Test bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Psychiatrie
Übersicht
Laborwerte
Klinik-Suche
 

Columbus-Test

Der Columbus-Test bezeichnet ein projektives Testverfahren aus dem Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Hierbei werden dem Probanden 24 Bilder gezeigt, zu denen dann Fragen gestellt werden. Der Test dient zur Hilfe in der Analyse und Untersuchung von Entwicklungsprozessen bei Kindern im Alter von 5 bis 18 Jahren.

Die erste Version des Tests entstand 1969. Seither ist er mehrfach revidiert und verfeinert worden. Ähnliche projektive Verfahren sind der Wartegg-Test, der Schweinchen Schwarzfuss-Test und der TAT (Thematischer Apperzeptionstest).

Reliabilität und Validität der projektiven Verfahren sind häufig unzureichend. Trotzdem ermöglichen diese "freien" Testverfahren vorsichtig interpretiert einen Einblick in unbewusste Denkprozesse.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.