Orthopädietechniker bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Orthopädie
Übersicht
Patienten-Forum
Klinik-Suche
 

Orthopädietechniker

Orthopädietechniker ist eine Berufsgruppe innerhalb der Berufsgruppe der Medizintechniker, die nach ärztlicher Verordnung am Patienten zur konservativen Behandlung von Fehlstellungen oder Schäden am Haltungs- und Bewegungsapparat technische Hilfsmittel in Form von Prothesen oder Orthesen individuell nach Maß herstellt. Dieses erfolgt in der Regel nach Gipsmodell. Zu dieser Berufsgruppe gehören, der Orthopädiemechaniker/ Bandagist.

Aufgabenbereich

Wenn Operationen am Patienten durchgeführt wurden, dienen ihre Maßnahmen zur konservativen Nachbehandlung des Patienten. Der Bandagist fertigt zudem auch Stoma-Bandagen, sog. Anus praeter für künstliche Darmöffnungen an oder auch Epithesen. Ziel ist es, die bestmögliche für den jeweiligen Fall erreichbare Versorgung zu erreichen, die sich einer normalen physiologischen und Anatomie| anatomischen Funktionsweise möglichst weitgehend annähert und damit auch dem Wohlbefinden des Patienten Rechnung trägt bzw. dessen möglichste Rehabilitation ermöglicht.

Berufsbezeichnung

In der Regel wird die Berufsbezeichnung Orthopädiemechaniker/Bandagist mit Orthopädietechniker gleichgesetzt. Die Handwerksberufe Orthopädiemechaniker und Bandagist sind am 9. Dezember 1991 zu einem Handwerksberuf zusammengefasst worden. Seit dem 1. April 1998 trägt das Gewerbe die Bezeichnung "Orthopädietechniker".

Ausbildung

Die Lehrzeit beträgt dreieinhalb Jahre. Die Berechtigung zu einer selbstständigen Tätigkeit und die Lehrbefähigung in diesem Beruf kann man nach mindestens dreijähriger Berufspraxis durch die Meisterprüfung erlangen (Seit 1.1.2005 keine Berufspraxis notwendig).


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.