Friedrich Hessing bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Orthopädie
Übersicht
Patienten-Forum
Klinik-Suche
 

Friedrich Hessing

Er lernte zunächst das Schreinerhandwerk und wurde dann Orgelbauer, bevor er sich für orthopädische Apparate zu interessieren begann und eine Heilanstalt in Göggingen bei Augsburg eröffnete, die bald großen Zulauf hatte und das bis dahin strukturschwache Gebiet zu wirtschaftlichem Aufschwung brachte.

Der bald als Wunderdoktor bekannte Hessing behandelte dort insgesamt angeblich ca. 60 000 Patienten, unter anderem den Literaten Max Brod, der wegen einer Wirbelsäulenverkrümmung mit dem Hessingkorsett versorgt wurde und den Aufenthalt in Göggingen in seinen Erinnerungen schildert.

Neben dem Hessingkorsett gehörte vor allem auch der Schienenhülsenapparat, der vor allem für die Opfer von Kinderlähmung verwendet wurde, zu Hessings therapeutischen Maßnahmen.

Diese Polioorthese kommt - natürlich in leichterer Ausführung - auch heute noch fast unverändert zum Einsatz. Hessing starb hochgeehrt 1918; die Hessing-Stiftung existiert noch heute.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.