Arthrodese bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Orthopädie
Übersicht
Patienten-Forum
Klinik-Suche
 

Arthrodese

Die Arthrodese ist eine operative Gelenkversteifung, die man beispielsweise bei einer schweren Arthrose vornimmt. Sie dient vor allem der Schmerzlinderung.

Die Bewegungsfähigkeit im Gelenk wird dabei komplett unterbunden. Sie ist eine Alternative zur Gelenkprothese.

Die natürliche Gelenkversteifung heißt Ankylose.

Anwendung der Arthrodese

Die operative Gelenkversteifung wird u.a. an folgenden Gelenken angewendet :

- Kniegelenk,

- Hüftgelenk,

- Sprunggelenk,

- Handgelenk.

Allerdings hat eine Arthrodese weitreichende Folgen, die kaum ein Arzt beachtet. Nehmen wir als Beispiel ein versteiftes unteres Sprunggelenk an, welches im frühen Alter operiert wurde. Durch die Veränderung der Statik ist mit der Zeit eine Arthrose der weiter oben folgenden Gelenke (Kniegelenk, Hüftgelenk) mit Sicherheit gegeben. Dies kann weitere Operationen nach sich führen.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.