Wernicke-Aphasie bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Neurologie
Übersicht
Laborwerte
Klinik-Suche
 

Wernicke-Aphasie

Die Wernicke-Aphasie ist eine nach Carl Wernicke benannte Form der Aphasie.

Bei der Wernicke-Aphasie (frühere Bezeichnung: sensorische Aphasie) ist in erster Linie das mentale Lexikon beeinträchtigt. Bezeichnungen können nur schlecht abgerufen und in der korrekten Lautfolge realisiert werden. So entstehen Wörter, die es in der jeweiligen Sprache nicht gibt; im schlimmsten Fall kann man der Spontansprache eines Wernicke-Aphasikers keinen Sinn mehr entnehmen, weil nahezu jedes inhaltstragende Wort stark verändert ist. (Beispiel: "Da hab ich ne leime heute gemacht, so gemacht, und als dann der banzerin gekommen is, der bakzarin" ... und dann immer so weiter.)

Da auch das Sprachverständnis für Wörter und Sätze schwer gestört ist, ist eine Kommunikation mit Patienten mit Wernicke-Aphasie sehr erschwert. Diesen Patienten fehlt häufig ein Bewusstsein für ihre Störung.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.