Thalamussyndrom bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Neurologie
Übersicht
Laborwerte
Klinik-Suche
 

Thalamussyndrom

Als Thalamussyndrom bezeichnet man in der Neurologie einen Symptomenkomplex (Syndrom), die durch eine Schädigung des Thalamus im Gehirn entsteht.

Symptome

Beim Thalamussyndrom kommen Zentraler Schmerz und neurologische Ausfallerscheinungen vor. Typisch ist eine homonyme Hemianopsie und Störung der Tiefensensibilität. Letzteres führt auch zu Ataxie und Bewegungsunruhe. Die Finger sind in den Grundgelenken gebeugt und in den anderen Gelenken gestreckt (Thalamushand). Manche Reflexe sind gesteigert.

Ursachen

Ursache ist typischerweise ein Infarkt der Arteria thalamostriata, Arteria thalamogeniculata, Arteria perforans thalami anterior|perforans thalami anterior oder Arteria perforans thalami perforans thalami posterior. Entsprechend der unterschiedlichen Versorgungsgebiete lassen sich dem jeweils unterschiedliche Symptome zuordnen.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.