Nervus mandibularis bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Neurologie
Übersicht
Laborwerte
Klinik-Suche
 

Nervus mandibularis

Der Nervus mandibularis ("Unterkiefernerv", lat. Mandibula=Unterkiefer) ist einer der 3 Hauptäste des 5. Hirnnervens, des Nervus trigeminus. Er versorgt sensibel die untere Gesichtsregion und die Zunge, mit motorischen Fasern steuert er die Kau- und Kehlgangsmuskulatur sowie den Spanner des Trommelfells (''Musculus tensor tympani''). Entwicklungsgeschichtlich ist er der 1. Kiemenbogennerv.

Nach der Passage durch das Ganglion trigeminale, in welchem die sensiblen Nervenzellkörper liegen, verlässt der Unterkiefernerv die Schädelhöhle durch das Foramen ovale (bei einigen Tieren, wie Pferd und Schwein: Incisura ovalis des Foramen lacerum). Unterhalb der Schädelbasis teilt er sich in mehrere Äste. Dabei hat der Unterkiefernerv enge topografische Beziehungen zum Ganglion oticum, das er als Verteilerstation nutzt.

Ramus meningeus

Der Ramus meningeus (Hirnhautast) zieht mit der Arteria meningea media durch das Foramen spinosum zurück in die Schädelhöhle ein und versorgt die Hirnhäute.

Kaumuskeläste

  • Nervus masticatorius (Kaumuskelnerv): versorgt Musculus masseter und über Nervi temporales profundi den Musculus temporalis
  • Nervus pterygoideus lateralis und medialis: sorgen für die motorische Innervation der Musculi pterygoidei. Der mediale Nerv versorgt über den Nervus tensoris veli palatini auch den Gaumensegelspanner und über den Nervus tensoris tympani den Musculus tensor tympani (Trommelfellspanner) im Mittelohr.

Nervus buccalis

Der Nervus buccalis (Backennerv) ist sensibel und versorgt die Schleimhaut der Wangen sowie das Zahnfleisch. Der Nerv hat Verbindungen zum Nervus facialis und führt parasympathische Fasern dieses Nervens zu den Backendrüsen.

Nervus auriculotemporalis

Der Nervus auriculotemporalis (Ohr-Schläfen-Nerv) hat Verbindung zum Ganglion oticum. Von diesem Ganglion erhält er parasympathische Fasern des Nervus glossopharyngeus und leitet sie zur Ohrspeicheldrüse. Außerdem sorgt der Nervus auriculotemporalis für die sensible Innervation von Ohrmuschel, Gehörgang und Trommelfell sowie der Haut der Schläfe. Über einen Verbindungsast zum Nervus facialis führt er dessen Rami buccales sensible Fasern zur Versorgung der Massetergegend zu.

Nervus lingualis

Der Nervus lingualis (Zungennerv) ist für die sensible (Berührungs, Schmerz, Temperatur) Versorgung der Zunge und des Zungengrunds zuständig. Im Zungennerv laufen auch Geschmacksfasern (sensorische Fasern) aus der Chorda tympani, die die Geschmacksknospen der vorderen beiden Zungendrittel versorgen. Außerdem bekommt er aus der Chorda tympani auch parasympathische Fasern, die im Ganglion submandibulare (bei Tieren als Ganglion mandibulare bezeichnet) umgeschaltet werden und die unteren Speicheldrüsen (Glandulae sublinguales und Glandula mandibularis) versorgen.

Nervus mylohyoideus

Der Nervus mylohyoideus innerviert motorisch den gleichnamigen Muskel, Musculus mylohyoideus und den vorderen Bauch des Musculus digastricus sowie sensibel die Haut des Kehlgangs.

Nervus alveolaris inferior

Der Nervus alveolaris inferior (Nerv der Unterkieferzahnfächer) tritt durch das Foramen mandibulae in den Unterkieferknochen. Hier verläuft er in einem Knochenkanal kinnwärts und gibt jeweils Äste an die Zähne des Unterkiefers ab.

Am Foramen mentale tritt ein Teil des Nervens aus dem Knochen. Dieser wird Nervus mentalis (Kinnnerv) bezeichnet und versorgt die Haut des Kinns und die Unterlippe.

Sowohl am Foramen mandibulae als auch mentale ist eine Leitungsanästhesie des Nervens zur Schmerzausschaltung bei Zahnbehandlungen möglich.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.