Elektrophysiologie bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Neurologie
Übersicht
Laborwerte
Klinik-Suche
 

Elektrophysiologie

Die Elektrophysiologie ist ein Teilbereich der Neurophysiologie, die sich mit der elektro-chemischen Signalübertragung im Nervensystem befasst.

Man unterscheidet die klinische Elektrophysiologie aus dem medizinischen Fachgebiet der Neurologie von der experimentellen Elektrophysiologie aus dem Forschungsgebiet der Physiologie und hier insbesondere der Neurophysiologie und Muskelphysiologie. Die elektrophysiologischen Messungen der Neurologen geben Auskunft über Schädigungen ganzer polysynaptischer Nervenbahnen und peripherer Nerven, wohingegen die experimentelle Neurophysiologie die elektrischen Eigenschaften einzelner Nervenzellen oder Muskelzellen bzw. von Verbänden solcher Zellen beschreibt.

Methoden der neurologischen Elektrophysiologie sind z.B.

Elektroenzephalographie (EEG), die Messung evozierter Potenziale (somatosensorisch, motorisch, visuell oder akustisch evoziert), Elektromyographie (EMG).

Methoden der experimentellen Elektrophysiologie sind z.B. die Patch-Clamp-Technik und Messungen mittels Multi electrode array.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.