Corpus callosum bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Neurologie
Übersicht
Laborwerte
Klinik-Suche
 

Corpus callosum

Das Corpus callosum oder der Balken ist eine große, quer, verlaufende Verbindung zwischen den beiden Hälften (Hemisphären) des Großhirns von Plazentatieren, einer Unterklasse der Säugetiere. Es besteht beim Menschen aus rund 200 Millionen Nervenfasern.

Er besteht aus den Teilen Rostrum (Schnabel), Genu (Knie), Truncus (Stamm) und Splenium (Hinterende) und verläuft auf dem Grund der großen Hirnlängsspalte.

Der Balken dient dem Informationsaustausch und damit der Koordination zwischen den beiden Hirnhälften, die jede für sich unterschiedliche Aufgaben bei der Informationsverarbeitung haben.

Bei einigen Formen der Epilepsie wurde der Balken chirurgisch durchtrennt. Damit soll eine Übertragung der Erregung auf die andere Hirnhälfte verhindert werden. Vor allem bei der Sturzepilepsie kann so die Häufigkeit und Schwere der oft mit ernsten Verletzungen verbundenen Stürze damit deutlich vermindert werden. Andererseits ist diese so genannte Split-Brain-Operation oder Callotosomie mit schweren Kognitionsstörungen verbunden, so dass sie heutzutage kaum noch angewandt wird.

Da angeborene Fehlen des Balkens wird als Corpus-callosum-Agenesie bezeichnet.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.