Ceroid-Lipofuszinose bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Neurologie
Übersicht
Laborwerte
Klinik-Suche
 

Ceroid-Lipofuszinose

Die zu den erblichen Speicherkrankheiten zählenden Ceroid-Lipofuszinosen sind Ursache eines neurodegenerativen Erkrankungsbildes bestehend aus Demenz, Epilepsie und Retinopathie.

In der Regel kommt es nach einer normalen Entwicklung im Kindes oder Jugendalter zur abnormalen Ablagerung von Ceroid-Lipofuszin im Gehirn. Diese Ablagerungen können als charakteristische Einschlusskörperchen in elektronemikroskopischen Aufnahmen von Gewebe sichtbar werden. Die beiden häufigsten Varianten können auch über ihre Enzymaktivität bestimmt werden. Hierfür genügen einige Tropfen Blut auf Filterpapier. Die jeweiligen Gendefekte werden in der Reihenfolge ihrer Entdeckung als CLN1 - CLN9 klassifiziert und autosomal-rezessiv vererbt.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.