Broca-Aphasie bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Neurologie
Übersicht
Laborwerte
Klinik-Suche
 

Broca-Aphasie

Die Broca-Aphasie ist eine nach dem französischen Neurologen Paul Broca benannte Aphasie.

Die Broca-Aphasie zeichnet sich durch langsame und zögerliche Sprechweise mit (optional) starken Wortfindungsstörungen aus. Charakteristisch ist bei der Broca-Aphasie eine stark eingeschränkte Grammatik (Agrammatismus) - die Betroffenen sprechen im Telegrammstil.

Bsp: "Erst gestürzt und dann gefallen - und dann - tatütata!- Krankenhaus!"

Das Sprachverständnis bleibt bei dieser Sprachstörung jedoch oft weitgehend erhalten. Nur bei komplexeren Satzstrukturen (Satzeinbettungen, Passivkonstruktionen, vorgezogene Objekte), bei denen die Bedeutung ausschließlich über Funktionswörter erschlossen werden kann (Bsp: "Meinen Pitbull hat dieser Schäferhund gebissen!") wird es schwierig. Das relativ gut erhaltene Sprachverständnis führt häufig dazu, dass Patienten mit Broca-Aphasie ein ausgeprägtes Störungsbewusstsein haben und sehr unter ihrer Störung leiden.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.