Allodynie bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Neurologie
Übersicht
Laborwerte
Klinik-Suche
 

Allodynie

Als Allodynie bezeichnet man Schmerzen, die durch nicht-noxische Reize ausgelöst werden.

Einfaches Beispiel:

Schmerzen durch Berührungs- oder Wärmereize auf der sonnenverbrannten Haut. Dabei schmerzen schon Reize, die normalerweise nicht schmerzhaft sind, die Schmerzschwelle ist zu niedrigeren Reizintensitäten verschoben.

Zur Allodynie kommt es, wenn Signale niederschwelliger Rezeptorzellen über multirezeptive Neurone des Dorsalhorns in nozizeptive Signalleitungen gelangen.

Hyperalgesie ist dagegen eine erhöhte Empfindlichkeit auf noxische Reize. Diese werden stärker empfunden.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.