Ependymom bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Krebs
Übersicht Krebs
Forum zum Thema Krebs
Krebs-Klinik-Suche
Krankheiten von A-Z
Laborwerte (Blut, Urin etc.)
 

Ependymom

Ependymome sind langsam wachsende Tumore des Gehirns, die ihren Ursprung aus den die Hirnhöhlen und den Rückenmarkskanal auskleidenden Ependymzellen haben. Obwohl sie bevorzugt im Kinder und Jugendalter auftreten (sie machen bis zu 30% der Hirntumore in Kindern unter 3 Jahre aus), findet man sie in jedem Lebensalter.

Klinische Symptome sind aus dem erhöhten Hirndruck resultierende Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen, in Extremfällen kann ein Hydrozephalus auftreten. In Kernspintomografie-Aufnahmen des Kopfes beobachtet man eine umschriebene Läsion des Gehirns, die Kontrastmittel anreichert. In der Histologie|histologischen Untersuchung der Biopsie- oder Operationspräparate beobachtet man charakteristische Pseudorosetten, bei denen die Zellkerne der Tumorzellen einen gleichmäßigen Abstand zu den Blutgefäßen einhalten.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.