Zyklothymie bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Krankheiten
Übersicht
Patienten-Forum
Stichwort-Suche
Laborwerte (Blut, Urin etc.)
 

Zyklothymie

Unter Zyklothymie (auch: Zyklothymia) versteht man eine psychische Störung, die durch eine dauerhafte Instabilität der Stimmung gekennzeichnet ist. Dabei wechseln sich zahlreiche Perioden leichter Depression und leicht gehobener Stimmung ab. Diese Stimmungsschwankungen treten unabhängig von Lebensereignissen auf. Eine Zyklothymie entwickelt sich in der Regel im frühen Erwachsenenalter und verläuft chronisch, wobei die Stimmung teilweise auch über Monate stabil sein kann.

Bei sehr schweren oder lange andauernden Phasen depressiver oder gehobener Stimmung handelt es sich um eine bipolare Störung|bipolare affektive Störung.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.