Zahnschmerzen bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Krankheiten
Übersicht
Patienten-Forum
Stichwort-Suche
Laborwerte (Blut, Urin etc.)
 

Zahnschmerzen

Definition

Als Zahnschmerzen bezeichnet man ein zumeist starkes, kontinuierliches Schmerzgefühl, das von den Zähnen ausgeht. Auch werden indirekt Entzündungen des Zahnhalteapparates oder ähnlichem häufig dazu gezählt, wobei meist die Befallszonen und Nervenreizung Hand in Hand gehen.

Ursachen

Trotz ihrer scheinbar festen, robusten Struktur gehören Zähne zu den Körperteilen, die je nach Krankheit und Schädigung mit das stärkste Schmerzgefühl überhaupt aussenden können. Dies liegt an den ausgeprägten und empfindlichen Nerven|Nervensträngen, die jeder einzelne Zahn besitzt. Das zeigt sich schon an der Empfindlichkeit der Zähne gegenüber heißer bzw. kalter Nahrung bei deren Aufnahme in den Mund. Besonders ersichtlich und erheblich wird diese schmerzhafte Reizung bei freiliegenden Zahnhälsen, da hier der Schutzschmelz fehlt. Ohne Zahnschmelz kann schon ein gezielter Druck etwa mit einem Fingernagel auf die entsprechenden Stellen schon leichte stechende Reizungen hervorrufen, vor allem, wenn die Schädigung noch relativ frisch ist.

Ursachen für Zahnschmerzen sind u.a. fehlender Zahnschmelz, Karies und entzündliche Krankheiten wie Parodontitis, aber natürlich auch rein mechanische Verletzungen und Beschädigungen. Gefördert wird die Erkrankung der Zähne und allen weiteren relevanten Mundorganen durch den hohen Anteil an Mikroorganismen, insbesondere Bakterien, die sich aufgrund der Nahrungsaufnahme|nahrungsaufnehmenden Funktion in der Mundhöhle befinden. Speisereste, Feuchtigkeit und die relativ geringe Dichte an körpereigenen Antikörper|Antikörpern (auch im Speichel) bieten ein günstiges Milieu für eine Wirtstier|wirtsfremde Fauna.

Verlauf & Symptome

Zahnschmerzen, selbst wenn sie in einem erträglichen Ausmaß anzusiedeln sind, führen sehr schnell zu einer Schwellung der Mundbereiche, die sich im Bereich der Schmerzquelle befinden, was sich an der typischen geschwollenen, "dicken" Backe zeigt. Desweiteren geht der Schmerz mit einem "Pochen" einher, so als habe sich der spürbare Puls auf die schmerzenden Bereiche ausgedehnt. Dies liegt wie bei allen Schmerzfällen, insbesondere in denen Nervenstränge besonders in Mitleidenschaft gezogen wurden (vergleiche Verstauchung|Verstauchungen, etc.), an der dadurch angeregten stärkeren Durchblutung. Die Kühlung des entsprechenden Bereiches schränkt die Durchblutung ein und hilft so, den Schmerz zu reduzieren.

Vorbeugung, Behandlung & Heilung

Regelmäßige und gründliche Zahnpflege reduziert die Menge an schädlichen Bakterien im Mundraum erheblich. Auch beginnende Schädigungen lassen sich damit aufhalten bzw. gar zurückbilden. Bereits stark angegriffene, schmerzende Zähne müssen allerdings in der Regel vom Zahnarzt entfernt werden, wenn der Hauptnerv des Zahns schon in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Klinik-Suche in ganz Deutschland:

Gynäkologie
Innere Medizin Neurologie
Psychotherapie Rehabilitation Kliniksuche von A-Z

Übersicht Krankheiten:

Krankheiten allgemein / A-Z Erbkrankheiten Suche auf KRANKHEITEN.DE
Geburtshilfe / Schwangerschaft Geschlechtskrankheiten Gynäkologie / Frauenheilkunde
Hautkrankheiten Hals-Nase-Ohren (HNO) Infektionskrankheiten
Kinderkrankheiten Krebs Neurologie
Orthopädie Psychiatrie Psychotherapie

Gesundheitshinweis

Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.