Yersinia-Arthritis bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Ölkapseln
Krankheiten
Übersicht
Patienten-Forum
Stichwort-Suche
Laborwerte (Blut, Urin etc.)
 

Yersinia-Arthritis

Die Yersinia-Arthritis kann im Anschluss an eine fieberhafte Infektion mit Yersinia enterocolitica oder Yersinia pseudotuberculosis nach einem freien Intervall von typischerweise 1 bis 3 Wochen auftreten. Wie bei der Arthritis kommt es zu einer schmerzhaften Schwellung und Überwärmung des betroffenen Gelenkes.

Die Diagnose wird über Antikörpernachweis mittels ELISA im Blutserum oder direkten Erregernachweis durch Punktion in der Gelenkflüssigkeit gestellt. Therapiert wird in der Regel wie bei der enteralen Yersiniose mit dem intrazellulär wirksamen Antiobiotikum Doxycyclin über mehrere Monate.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.