Progressive multifokale Leukenzephalopathie bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Krankheiten
Übersicht
Patienten-Forum
Stichwort-Suche
Laborwerte (Blut, Urin etc.)
 

Progressive multifokale Leukenzephalopathie

Die progressive multifokale Leukenzephalopathie (PML), ist eine Erkrankung des Zentralen Nervensystems und wird einem Papovavirus zugeschrieben. Im Verlauf der Erkrankung werden die Hüllen der Nervenfasern zerstört, es kommt zu fortschreitenden kognitiven und motorischen Störungen.

Die Krankheit tritt vor allem bei alters- bzw. krankheitsbedingt immungeschwächten Personen auf und ist daher eng mit AIDS korreliert. Auch werden immunsuppresive Medikamente gegen Multiple Sklerose (MS) als eine mögliche Ursache für PML diskutiert.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.