Lumbalgie bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Krankheiten
Übersicht
Patienten-Forum
Stichwort-Suche
Laborwerte (Blut, Urin etc.)
 

Lumbalgie

Unter einer Lumbalgie versteht man einen Schmerz in der Lendenwirbelsäulenregion ("lumbal" = Lendenwirbelsäule).

Man unterscheidet die akute von der chronischen Lumbalgie. Die akute Lumbalgie tritt meistens ganz plötzlich auf, sehr häufig fast stichartig im Zusammenhang mit bestimmten Bewegungen, seltener entwickelt sie sich im Laufe von wenigen Stunden (z. B. über Nacht).

Es gibt sehr viele Ursachen für Lumbalgien. Am häufigsten sind die muskulären Ursachen (Verspannungen, Überdehnungen, Verhärtungen u. a.), weitere Ursachen sind Veränderungen an den kleinen Wirbelgelenken (z. B. Verschleiß = Spondylarthrosen), an den Bandscheiben (z. B. Degeneration mit Höhenminderung = Osteochondrosen) oder an den Wirbelkörpern (z. B. Knochenkalksalzminderung = Osteoporose). Seltene bis sehr seltene Ursachen sind Infektionen oder Tumore.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.