Höhenlungenödem bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Blutdruckmessgerät
Krankheiten
Übersicht
Patienten-Forum
Stichwort-Suche
Laborwerte (Blut, Urin etc.)
 

Höhenlungenödem

Höhenlungenödem, abgekürzt HAPE, aus dem Englischen high-altitude pulmonary edema.

Das Höhenlungenödem tritt bei etwa 0,7 % der Bergsteiger auf, die sich in einer Höhe von 3000 Meter oder höher befinden. Die Letalität liegt bei rund 40%. Wenn richtige Theraphiemaßnahmen getroffen werden, tritt meist innerhalb weniger Stunden Besserung ein. Es kann in Verbindung mit dem Höhenhirnödem auftreten oder auch völlig eigenständig ohne Vorwarnzeichen auftauchen. Bei dem Höhenlungenödem ist durch Flüssigkeit im Lungengewebe kein wirkungsvoller Sauerstoffaustausch mehr möglich. In dieser Phase ist plötzlicher Leistungsabfall das Leitsymptom.

Darüber hinaus sind Ruhedyspnoe, Zyanose, Husten|trockener Husten, Erbrechen, Fieber und eine 24-Stunden-Urinmenge, die unter 500 ml liegt, Anzeichen für das Höhenlungenödem. Die einzige Theraphiemöglichkeit ist der sofortige Abstieg. Mit einer ergänzenden Sauerstoffatmung während des Abstiegs kann die Letalität gesenkt werden.

Zusätzlich können Medikamente wie Nifedipin oder Dexamethason eingenommen werden, die den Gesundheitszustand rasch verbessern, bei denen jedoch schwere Nebenwirkungen auftreten können.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.