Geisteskrankheit bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Krankheiten
Übersicht
Patienten-Forum
Stichwort-Suche
Laborwerte (Blut, Urin etc.)
 

Geisteskrankheit

Unter Geisteskrankheiten werden unterschiedliche Verhaltensbilder und Krankheiten zusammengefasst, die sich im Allgemeinen durch Verhaltensformen ausdrücken, die in der Gesellschaft nicht akzeptiert sind.

Der im 19. Jahrhundert entstandene Begriff leitet sich von der Vorstellung ab, dass ein Geist, beziehungsweise eine Seele dem Menschen innewohnt und diese erkrankt sei.

Seit der Auffassung, dass Geisteskrankheiten Gehirnkrankheiten sind (nach Wilhelm Griesinger, 1845), ist die Behandlung von Geisteskrankheiten Teil der Neurologie und Psychiatrie.
Geisteskrankheiten können Erbkrankheit|erblich bedingt sein, oder durch Verletzungen oder Infektionen (Syphilis, Tuberkulose, Frühsommermeningoenzephalitis (FSME), Creutzfeldt-Jakob-Krankheit, BSE) ausgelöst werden.

Daneben gibt es Stoffwechselkrankheiten, sowie durch die Umwelt oder das menschliche Umfeld verursachte Krankheitsbilder. Letztere werden in der Psychologie behandelt.

Symptome von Geisteskrankheiten gehen oft mit Beeinflussungen des Bewusstseins einher, und beinhalten Störungen in einem oder mehreren der folgenden Bereiche:

  • Ansprechbarkeit
  • zeitliche Orientierung
  • räumliche Orientierung
  • Orientierung zur eigenen Person
  • Erinnerungsvermögen
  • Handlungsvermögen
  • Denkfähigkeit
  • Vorstellungskraft und Wahrnehmung (Halluzinationen)
Daneben gibt es Symptome, die verstärkt bei Geisteskrankheiten auftreten:
  • Halluzinationen (auch unter Drogen)
  • spontane Bewusstlosigkeit
Im medizinischen und psychologischen Sprachgebrauch findet der Begriff Geisteskrankheit kaum noch Verwendung. Man spricht hier meist von seelische Krankheit|seelischen Krankheiten (bzw. seelische Gesundheit|seelischer Gesundheit). In der Rechtswissenschaft|juristischen Diktion wird er hingegen weiterhin verwendet.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.