Eichelentzündung bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Krankheiten
Übersicht
Patienten-Forum
Stichwort-Suche
Laborwerte (Blut, Urin etc.)
 

Eichelentzündung

Bei der Eichelentzündung (umgangssprachlich Eicheltripper) ist die Eichel (griech. balanos) des männlichen Penis|Gliedes entzündet. Dabei kommt es zu eiteriger Absonderung, die um den Hals der geschwollenen Eichel des männliches Penis herum entsteht. Ist die Vorhaut (griech. ''pósthe'') ebenfalls betroffen, so spricht man von einer Balanoposthitis.

Die Eichelentzündung entsteht meist als Folge zu reichlicher Talgbildung (Seborrhoe) an der männlichen Vorhaut oder ist Begleiterscheinung des Harnröhren-Trippers. Im ersteren Fall genügen Waschungen mit lauwarmem Wasser zur Beseitigung der Entzündung, im anderen Fall schwindet die Talgbildung mit der Heilung des Trippers von selbst.

Die Eichelentzündung kommt sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen vor, meist infolge von Unreinlichkeit und Sekretanhäufung unter der Vorhaut des Penis.

Bei rezidierendem Auftreten von Eichel- und/oder Vorhautentzündungen kann häufig eine Beschneidung indiziert sein.

Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.