Neck-Dissection bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Übersicht HNO
Krankheiten von A-Z
Laborwerte (Blut, Urin etc.)
 

Neck-Dissection

Der Begriff Neck-Dissection (eng. Halspräparation) bezeichnet in der Medizin eine Radikaloperation mit Ausräumung aller Lymphknoten des Halses bei einer Tumoroperation im Kopf-Hals-Bereich.
Ziel ist es Metastasen des Tumors zu entfernen und eine weitere Streuung von Tumorzellen im Körper zu verhindern.

Formen

Nach dem therapeutischen Ziel unterscheidet man folgende Formen:

Prophylaktische Neck-Dissection

Es werden auch ohne eine nachgewiesene Metastase|Metastasierung die Lymphknoten entfernt. Dabei geht man sicher, daß man nicht sichtbare Mikrometastasen mit entfernt.

Therapeutische Neck-Dissection

Von einer therapeutischen Neck-Dissection spricht man, wenn in den Lymphknoten bereits Metastasen nachgewiesen sind.

Operationstechniken

Klassische radikale Neck-Dissection

Dabei werden die Lymphknoten zusammen mit folgenden anatomischen Strukturen entfernt:
  • Vena jugularis interna
  • Musculus sternocleidomastoideus
  • Musculus sternohyoideus
  • Musculus sternothyreoideus
  • Musculus omohyoideus
  • Glandula submandibularis
Der Verlust von Lymphknoten, Fett- und Bindegewebe, Blutgefäße, Speicheldrüsen und Muskelanteilen geht also mit einem großen Gewebeverlust und damit auch funktionellen Einschränkungen für den Patienten einher.

Funktionelle Neck-Dissection

Die funktionelle Neck-Dissection hat ein besseres kosmetisches und funktionelles Ergebnis und hat z.B. beim Schilddrüsenkarzinom keine schlechtere Lebenserwartung als die klassisch Neck-Dissection. Bei der funktionellen Neck-Dissection werden Muskeln, Glandula submandibularis und Vena jugularis interna erhalten. Sind Lymphknoten mit der Vena jugularis verbacken, wird diese entfernt, ansonsten werden "nur" die Lymphknoten reseziert.

Sentinel Node

Eine andere Operationstechnik ist die Entfernung der Sentinel-Lymphknoten (Wächterlymphknoten).

Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.