Mehrlingsgeburt bei KRANKHEITEN.DE
Krankheiten
A - Z
Krankheits-
symptome
Krebs
Special
Kinder-
krankheiten
Suche Klinik-Suche

Gesundheit
rund um die Uhr

Sie suchen nach der aktuellen Uhrzeit? Bei UHR.DE finden Sie immer die ATOMZEIT  ... Genauer geht's nicht :-)

Gynäkologie
Übersicht Gynäkologie
Übersicht Geburtshilfe
Krankheiten von A-Z
Laborwerte (Blut, Urin etc.)
 

Mehrlingsgeburt

Als Mehrlingsgeburt bezeichnet man Geburten mit mehr als einem Kind. Da der Mensch gewöhnlich nur ein Kind gebärt, kann man Mehrlingsgeburten als Atavismus|Atavismen bezeichnen.

    Die einfachste und häufigste Form sind die Zwillinge. Sie kommen einmal auf 80 bis 85 Geburten vor. Drillinge entstehen auf natürliche Weise, wenn es nach der Zwillingsbildung nochmals zu einer Teilung kommt. Dies geschieht bei ungefähr jeder 85. Zwillingsbildung, also ist eine von 7.225 (=85) Geburten eine Drillingsgeburt.

    Vierlinge entstehen bei einer von 614.125 (=7.225*85) Geburten und Fünflinge bei einer von 52.200.625 (=614.125*85). Die größte bekannte Anzahl von Kinder in Mehrlingsgeburten sind Zehnlinge. Von ihnen sind drei Fälle bekannt.

Die Entstehung von Drillingen und höhergradiger Mehrlinge entspricht der der Formen der Entstehung von Zwillingen.

Mehrlingsgeburten sind heute oft die Folge von Hormonbehandlung und / oder künstliche Befruchtung|künstlicher Befruchtung. Daher entspricht ihre Quote in den letzten Jahren nicht mehr den oben aufgelisteten langjährigen Durchschnittswerten, sondern hat sich gegenüber diesen erhöht.

Falls die Eltern einer geringere Anzahl von (gleichaltrigen) Kindern wünschen, kann der Arzt eine sog. Reduktion vornehmen: In diesem Fall wird eines oder mehrere Föten im Mutterleib chemisch abgetötet, so dass die Frau nur noch weniger lebende Kinder zur Welt bringt und damit das gewünschte Ziel erreicht ist.


Die Informationen dienen der allgemeinen Weiterbildung. Sie können in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.
Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie ärztlichen Rat einholen.

Technische Realisierung von krankheiten.de durch die TYPO3 Agentur Berlin Online Now! GmbH
 
Impressum / Datenschutz
 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionalität der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären S ie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutzerklärung.